Der Mensch der Tat begibt sich nicht nur ins Gebet, um einen klaren Blick zu bekommen, sondern auch, um sich „der Kraft von oben“ zu öffnen. (Henri Caffarel)